ActExs jetzt auch im Google Play Store erhältlich

Wir sind bemüht, unsere Produkte stetig zu optimieren. Aus diesem Grund entwickeln wir ActExs ununterbrochen und unermüdlich weiter. Nun ist es wieder soweit. Im November 2016 haben wir Sie mit einer aktualisierten Version von ActExs für iOS überrascht und jetzt sind wir mehr als stolz darauf, dass unsere App auch im Google Play Store erhältlich ist.

Zögern Sie also nicht, laden Sie ActExs gleich herunter und testen Sie die App. Setzen Sie all Ihre Ideen sofort in konkrete Handlungen um und organisieren Sie Ihr Handeln – egal ob als Führungskraft, Trainer oder Teilnehmer einer Veranstaltung. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist sich vom ausgeklügelten Prinzip der App leiten zu lassen: Denken, Handeln und Führen.

ActExs verfügt über eine Reihe von Vorteilen, jedoch einen ausschlaggebenden und zwar die Vielfalt an Funktionen. Die App vereint fünf verschiedene Features in einem, nämlich das Verfassen von Notizen, das Kommentieren von Dokumenten mit Anmerkungen, das Erstellen von To-Do-Listen, die Teilnahme an Konferenzen und natürlich nicht zuletzt das Messen von KPIs.

Von der Idee zur Notiz

Sagen wir, Sie schauen sich eine Präsentation, ein Dokument oder einfach ein paar Bilder an – unabhängig von der Thematik. Sie können es kaum abwarten, Ihre Gedanken und Ideen dazu in die Tat umzusetzen, also greifen Sie gleich nach einem Notizzettel und verschriftlichen diese. Heraus kommt vielleicht etwas in der Art:

PDF „Max Mustermann“
Seite 13, Absatz 3:
“Die Theorie ist interessant”
“Muss mehr dazu recherchieren, um sie bewerten zu können.”
“Findet nicht bald tatsächlich zu diesem Thema ein Event statt?”
“Vielleicht weiß Erika Mustermann mehr darüber; sie hat doch etwas in die Richtung studiert?”
“Ich muss mehr über den Autor herausfinden, der erwähnt wurde, z.B. Werke, Arbeit, Leben..”

Was passiert danach mit diesen Notizen und Ideenfunken?

Egal, ob Sie eine PDF-Datei bearbeiten, ein faszinierendes Buch lesen, oder an den Materialien eines Projekts arbeiten. Sobald Sie Ihre Eindrücke, Ideen, und Gedanken dazu verschriftlichen wollen, kann schnell Chaos aufkommen. Was wir damit meinen?

Wenn Sie es etwa analog mögen, werden Sie all Ihre Ideen auf einer Papiernotiz verschriftlichen. Was in den meisten Fällen passiert ist, dass Sie die Notiz verlegen, oder schnell Schwierigkeiten bekommen all Ihre Ideen und Eindrücke zusammen zu führen und so zu ordnen, wie sie ursprünglich in Ihrem Kopf entstanden sind. Oder sagen wir, Sie arbeiten an einer PDF-Datei, bearbeiten und kommentieren diese. Die Wahrscheinlichkeit, sie in der Unzahl an Dateien, die wir heutzutage auf unseren Geräten ablegen, wiederzufinden, ist ehrlicherweise eher gering.

Was am Ende bleibt, sind faszinierende Ideenfunken und Gedanken, die leider viel zu schnell erlöschen. Bis Sie nicht eines Tages doch über diese Notizen und Dateien stolpern und feststellen, dass sie nicht mehr relevant sind.

Mit ActExs verändert sich Vieles

Seien wir ehrlich, wir arbeiten ohnehin fast permanent mit unseren Smartphones und Tablets. Es macht einfach Sinn, diese Geräte zu den Trägern unserer Ideen zu machen, und zwar auf eine interaktive Art und Weise. Genau auf diese Weise funktioniert ActExs.

Mit ActExs können Sie Ihre Ideen digital an einem Ort speichern. Wenn Sie an einer PDF-Datei arbeiten, machen Sie das schnell und unkompliziert direkt in ActExs. Falls Sie eine Papiernotiz vor sich haben, können Sie ein Foto in ActExs davon machen und gleich digital weiterarbeiten. Notizzettel, PDF-Anmerkungen oder Notiz-Anwendungen? Alles nicht mehr nötig. In ActExs können Sie die Hinweise für „Seite 13“ aus unserem Beispiel der entsprechenden Seite Ihres Dokuments hinzufügen.

Und was ist mit der Veranstaltung, die Sie unbedingt besuchen wollten? In der App können Sie eine Aufgabe (auch Maßnahme genannt) als Erinnerung erstellen.
Senden Sie sie als Erinnerung an Ihre E-Mail-Adresse, hängen Sie eine .ics-Datei an, und synchronisieren Sie das Datum des Events mit Ihrem Kalender. So werden Sie den Event auf keinen Fall vergessen.

Erinnern Sie sich daran, dass Erika Mustermann in unserem obigen Beispiel mehr zu einem Thema wusste, als Sie? Profitieren Sie davon und exportieren Sie das entsprechende Dokument. Senden Sie die Datei per E-Mail an Erika und fragen Sie sie nach den Informationen, damit sie das Dokument vervollständigen kann. Noch einfacher wird es, wenn Erika auch ActExs verwendet. Dann kann sie unkompliziert importieren, was Sie ihr gesendet haben und mit unserem Feedback-Feature Ihre Gedanken sofort kommentieren.

Sofern es sich bei Erika um Ihre direkte Kollegin handelt, können Sie auch eine Maßnahme erstellen und ihr dafür den Lead zuweisen. Auf diese Weise können Sie die Effizienz von Teamaufgaben mit unseren KPIs verfolgen, die in der Übersicht der App verfügbar sind.

Und was ist mit dem Autor, den Sie überprüfen wollten? Importierten Sie seine Texte und verknüpfen Sie sie mit dem ursprünglichen Dokument in ein und derselben thematischen Session (ähnlich einem Ordner).

Wiederholen Sie dieses Vorgehen für alle Materialien und Präsentationen, die Sie finden – sowohl für sich und Ihr Team, als auch für Workshops oder Konferenzen, die Sie besuchen oder organisieren.

Die Möglichkeiten sind endlos, doch das Prinzip bleibt stets dasselbe:

Think = erfassen Sie Gedanken mit Notizen und Anmerkungen
Act = realisieren Sie Ideen, indem Sie Dokumenten und Aktionen exportieren
Lead = verbessern Sie sich und andere über KPIs und Feedback